April, 2022

19Apr(Apr 19)9:0022(Apr 22)16:00Was von Mauern übrig blieb: Revue und Ausblick einer Buchwerkstatt (10 bis 14 Jahre) Veranstalter: Volkshochschule Erfurt Veranstaltungstyp:Ferienkalender,Ferienworkshop

Veranstaltungsdetails

Was von Mauern übrig blieb: Revue und Ausblick einer Buchwerkstatt (10 bis 14 Jahre)

Sie existierten fast schon immer – Mauern. Sie verrichteten ihren Dienst als Bollwerk gegen Fremde und Fremdes, als
Schutzwall gegen andere Ideologien und fremde Mächte, sollten schützen und beschützen oder auch ein Überwinden
verhindern, den Blick auf neue Horizonte verwehren und leider immer noch vielerorts. Und die Mauern im Kopf?
Haben wir die alle? In jedem Kind steckt der Drang zu schöpferischem Tun, stellte einst der Schriftsteller und Dichter
Christian Morgenstern für sich und die Nachwelt fest. Aufbauend auf dieser positiven Unterstellung wollen wir
interessierte Kinder und Jugendliche begeistern, in Kombination aus einer Schreib-, Illustrations- und Druckwerkstatt
ihr eigenes kleines Buch um das Thema „Zusammen in Vielfalt“ zu kreieren. Die einzige Einschränkung, die es in der
einwöchigen Werkstatt geben soll, dass es sich im individuellem Werk um den Abriss von Mauern handelt, egal ob
gebaute oder die in vielen Köpfen. Anekdoten aus der langen Geschichte oder Geschichten, natürlich frei interpretiert
und wiedergegeben, weiter gesponnen oder auch ersponnen, Geschichten und Bilder, die den Betrachter und Leser
bewegen, nachzudenken. Genügend Stoff aus der Vergangenheit und der Gegenwart gibt es. Der kreative Freiraum ist
gegeben, ohne den Druck und in der Erwartung einer Beurteilung von außen.

Kursnr.: 22-90953
Dauer: 19.04. bis 22.04.2022, täglich 09:00 bis 16:00 Uhr
gebührenfrei*
Dozentinnen: Christina Klauke und Katharina Häfner

Zeit

19 (Dienstag) 9:00 - 22 (Freitag) 16:00

Ort

Volkshochschule Erfurt

Schottenstraße 7

Veranstalter

Volkshochschule Erfurttina.schindler@erfurt.de, 0361/6554080 Volskhochschule Erfurt, Schottenstraße 7

X